chor & band st. georg stuttgart

Der Dirigent


Matthias Nassauer

Matthias Nassauer ist seit 2005 Soloposaunist der Stuttgarter Philharmoniker. Er begann seine erste musikalische Ausbildung im Posaunenchor seiner Heimatstadt Betzdorf unter der Leitung seines Vaters. Nach dem Abitur leistete er seinen Wehrdienst beim „Stabsmusikkorps der Bundeswehr”, mit dessen Kammerorchester er mehrfach solistisch auftrat.

Er studierte Posaune sowie Dirigieren bei Prof. Andreas Weiss, Prof. Per Borin und Wolf-Dieter Hauschildt an den Musikhochschulen in Karlsruhe und Stuttgart. Weiteren Unterricht nahm er bei Prof. Dieter Kurz. Gesangsunterricht erhielt er bei Stephan Kohlenberg und Prof. Andreas Reibenspies. Er schloss außerdem das Staatsexamen für das Lehramt am Gymnasium in den Fächern Schulmusik (in Karlsruhe) und Geschichte (an der Universität Mannheim) ab.

Im Duo Harfe und Posaune tritt er zusammen mit Emilie Jaulmes (www.emiliejaulmes.de) auf. Seit 2005 ist er Mitglied des Stuttgart Brass Quartett. 2010 übernahm er das Städtische Kammerorchester Gerlingen. Mehrfach dirigierte er die Filarmonica „Oltenia” Craiova (Rumänien). Matthias Nassauer wird regelmäßig als Dozent von verschiedenen Posaunenwerken eingeladen. Als Mitglied des Westfälischen Blechbläserensembles erschien eine CD mit Einspielungen von Passions- und Osterchorälen (2010).

Seit 2009 leitet er chor & band st. georg. Am Mannheimer Kirchentag trat die Gruppe mit einem „Offenen Singen“ auf.